SI-Club Frankenthal


SOROPTIMIST INTERNATIONAL

Soroptimist International ist die weltweit größte Service-Vereinigung berufstätiger Frauen. 
Soroptimist International engagiert sich durch das weltweite Netzwerk der Mitglieder und durch internationale Partnerschaften für Menschenrechte, weltweiten Frieden und ehrenamtliche Arbeit. Der erste Club wurde im Jahre 1930 in den USA gegründet. 
Heute gibt es über 3.000 Clubs auf allen Kontinenten. In Deutschland bestehen 200 Clubs mit über 6.000 Mitgliedern. 
Weitere Informationen unter der Internet-Adresse: www.soroptimist.de
 
Unser Club wurde am 14. Mai 1988 als 64. Club von SI Deutschland gechartert und hat 36 Mitglieder (Stand: März 2020). Unsere unmittelbaren Nachbarclubs sind SI Club Mannheim, SI Club Ludwigshafen und SI Club Worms.
 
Wir haben uns mit zehn Clubs aus der Metropolregion Rhein-Neckar zusammengeschlossen:
www.si-metropolregion.de
 

Weitere Informationen

VEREINt gegen weibliche Genitalbeschneidung (FGM) e.V. -Hintergründe, Aufklärung und Präventioneine Initiative der SI Clubs der Metropolregion Rhein-Neckar

Die SI-Clubs der Metropolregion Rhein-Neckar engagieren sich gemeinsam unter der Federführung des SI-Clubs Heidelberg für den Aufbau eines Netzwerkes gegen weibliche Genitalbeschneidung/FGM.

Wir möchten damit alle Berufsgruppen unterstützen, die mit von FGM betroffenen oder bedrohten Frauen und Mädchen Kontakt haben: Hebammen, GynäkologInnen, ErzieherInnen, in Beratungsstellen Tätige, RechtsanwältInnen, ehrenamtliche HelferInnen bei Asylverfahren und viele mehr. Diese sind oft interessiert an Hintergrundinformationen und an der Vermittlung zu erfahrenen und traumasensiblen ÄrztInnen oder rechtlichen BeraterInnen. VEREINt gegen FGM baut ein Netzwerk auf, das die Suche nach kompetenten AnsprechpartnerInnen erleichtert und steht selbst für Vorträge und Workshops in der Metropolregion zur Verfügung.

Sobald unser Verein den Status „in Gründung“ verlassen hat, nennen wir auf unserer Webseite www.vereint-gegen-fgm.de auch ein Spendenkonto. Bei weltweit ca. 200 Millionen und deutschlandweit ca. 60 Tausend (im Jahre 2017) betroffenen brauchen wir für unser Anliegen sicher noch einen langen Atem. Dass wir im November 2019 von Soroptimist International Europe zum „Projekt des Monats“ gekürt wurden, war eine richtige Motivations-Spritze für uns. Danke!

Wir pflegen engen Austausch mit anderen Organisationen, die sich gegen FGM engagieren, z.B. mit stop-mutilation e.V. in Düsseldorf.


Weitere Informationen

Stellungnahme von Dr. Renate Tewaag, Präsidentin Soroptimist International Deutschland zu der entsetzlichen Bluttat in Hanau am 20.02.20

Mit großer Bestürzung habe ich gestern die Nachricht von den Vorkommnissen in Hanau gelesen. Der Attentäter hat zehn Menschen ihr Leben genommen und weist laut dem Generalbundesanwalt eine „zutiefst rassistische Gesinnung“ auf. Ich verstehe das als Angriff auf unsere freie und solidarische Gesellschaft und verurteile diese Tat auf das Schärfste. Rassismus, egal in welcher Form, darf in Deutschland KEINEN Millimeter Platz haben! Wir alle sollten nun als Gemeinschaft zusammenstehen und Haltung zeigen. Denn unser Land ist bunt, vielfältig und friedlich – das müssen wir bewahren!

Mein Mitgefühl gilt den Toten, ihren Angehörigen und allen Betroffenen.


Neuigkeiten

Endlich überreicht! Der Hauptgewinn des 11. Frankenthaler Adventskalenders

Die glückliche Gewinnerin des Hauptpreises des 11. Frankenthaler Adventskalenders, Frau Sigrid Wohlfahrt, freute sich in der VR Bank Filiale in der...

weiterlesen

Die Menschenrechtstafel ging in diesem Jahr an — die Frankenthaler Musikschule

Der 10. Dezember ist der „Tag der Menschenrechte“. Der 10. Dezember ist aber auch der Gedenktag der Soroptimistinnen in aller Welt. Deswegen haben die...

weiterlesen

Weitere Neuigkeiten

Veranstaltungen

Derzeit liegen keine aktuellen Meldungen vor

Top